Verwaltung auf Mallorca

Veröffentlicht von

Mallorca gehört zum Autonomiegebiet der Balearen. Dies entspricht in Etwa einem Bundesland, wenn auch nicht ganz genau und der Vergleich daher nicht ganz korrekt ist. Regiert werden die Balearen von der Hauptstadt Mallorcas aus, also von Palma. Somit befindet sich auf Mallorca die Regierung über die gesamten Balearen. Zudem stellt die Mittelmeerinsel zusammen mit Ibiza und Menorca einen der drei Inselräte. Mallorcas politischer Einfluss ist in der Vergangenheit immer mehr gewachsen.

Politisch gesehen ist die Baleareninsel Mallorca in 53 Gemeinden mit jeweils einem Verwaltungssitz gegliedert. Diese 53 Gemeinden bilden die 6 Landschaftszonen, die keinen eigenen Verwaltungssitz haben und deshalb für die Verwaltung von Mallorca auch eher wenig Bedeutung haben. Die Amtssprachen der Insel sind Spanisch und Katalanisch. Der Katalanische Dialekt der auf Mallorca gesprochen wird heißt Mallorqui und ist inzwischen auch eine anerkannte Amtssprache.

Palma ist die größte Stadt und Hauptstadt der Insel

Die 53 Gemeinden der Insel sind neben Alaró auch Alcúdia, Algaida, Andratx , Ariany, Artà, Banyalbufar , Binissalem, Búger, Bunyola, Calvià, Campanet, Campos sowie Capdepera, Consell , Costitx , Deià, Escorca, Esporles, Estellencs, Felanitx, Fornalutx, Inca, Lloret de Vistalegre, Lloseta , Llubí, Llucmajor, Manacor, Mancor de la Vall , Maria de la Salut , Marratxí , Montuïri , Muro , Palma , Petra , Pollença, Porreres, Puigpunyent, Santa Eugènia, Santa Margalida , Santa Maria del Camí , Santanyí , Sant Joan , Sant Llorenç des Cardassar , Sa Pobla, Selva , Sencelles, Ses Salines , Sineu , Sóller , Son Servera , Valldemossa und Vilafranca de Bonany. In den meisten dieser Gemeinden gibt es auch einen gleichnamigen Ort oder gar eine gleichnamige Stadt. Meist ist in diesen Orten beziehungsweise Städten auch der Verwaltungssitz der jeweiligen Gemeinde untergebracht. Nur selten hat eine Gemeinde der Insel Mallorca keinen gleichnamigen Ort, oder aber falls sie einen hat einen Verwaltungssitz der nicht in diesem Ort liegt. Außerdem gibt es noch einige weitere Orte auf der Insel. Diese sind neben sÁrenal auch Cala Bona, Cala d’Or , Cala Figuera ,Cala Llombards , Cala Millor , Cala Rajada ,Cala Santanyí , Cales de Mallorca , Can Picafort , Costa de Canyamel , Colònia de Sant Jordi , Colònia de Sant Pere , es Llombards , Magaluf , Orient , Palma Nova , Peguera ,Portocolom , Portocristo , Portopetro , Port de Pollença, Randa , Sa Calobra , Sa Coma , Santa Ponça , Son Serra de Marina , sa Ràpita , Son Carrió und Son Macià. In einigen Gemeinden gibt es zahlreiche deutsche Einwohner, die hier ihren festen Wohnsitz errichtet haben deshalb ist neben den drei Amtssprachen auch Deutsch eine Sprache die vielerorts auf Mallorca gesprochen wird.

 Besonders in den Gebieten in denen entweder sehr viele Deutsche leben oder aber der Tourismus sehr ausgeprägt ist, dies liegt vor Allem daran, dass die meisten Touristen der Insel Deutsche sind. Aber auch Menschen aus Großbritannien kommen in großer Zahl als Urlauber auf die Insel, deshalb wird häufig und an vielen Orten auch Englisch gesprochen oder zumindest verstanden.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/362/

Landkarte Mallorca

Startseite  Kanaren

Unsere Tipps: Gute Webseiten Spanien-Urlaub vorbereiten Saison 2019

Ihr sucht ein preiswertes Hotel in Spanien Booking.com: >>> Hier Klicken
Mietwagen buchen wir stets bei Billiger-Mietwagen.de: >>> Hier Klicken
Beste Webseite für Busausflüge, Eintrittskarten Getyourguide: >>> Hier Klicken
Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme … >>> Einkauf bei Amazon

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.